RPG is my Hobby

Privates Forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Shio Alexandra Montain

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
HeartWriter
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 31.08.15

BeitragThema: Shio Alexandra Montain   Mo Aug 31, 2015 2:06 pm


Persönliche Daten
Vorname: Shio Alexandra
Nachname: Montain
Alter: 22 Jahre alt
Geburtsdatum: 11. März
Herkunft: Dorf Shimotsuki, Eastblue
Rasse: Mensch
Familie:
Ihr Vater Kira Montain war Pirat und segelte tagtäglich mit seiner Crew über die sieben Weltmeere. Er war ein gefürchteter Mann und wurde lange von der Marine gesucht.
Auf einer seiner Reisen traf er dann Alexandra Salamo, die lange rote Haare und grüne Augen hatte. Sie schloss sich seiner Crew an und sie verliebten sich.
Mehrere Jahre später wurde dann Shio Alexandra Montain geboren und sie entschieden sich in dem Dorf Shimotsuki unterzutauchen.
Die ersten 2 Jahre liefen gut ab und es passierte nichts. Doch dann entdeckte die Marine den jungen Kira und sie überfielen das Dorf und nahmen Alexandra und Kira fest. Die Marineleute wussten nicht das die Beiden eine Tochter hatten, daher verließen sie das Dorf wieder. Shio, die alleine zurückblieb wollte ihnen nach doch der gute Freund von Kira, der Schwertmeister war und einige Schüler ausbildete, hielt sie auf und kümmerte sich fortan um sie.
Shio sah ihre Eltern nach diesem Tag nicht wieder.
Weitere Verwandte kennt sie nicht, da ihre Eltern abgeschieden lebte.
20 Jahre später wurde das Dorf von Banditen angegriffen und dabei wurde das Dojo ihres Meisters in Brand gesetzt und er kam ums Leben. Seitdem hat Shio niemanden mehr.

Zugehörigkeit: Piraten

Körperliche Daten
Haarfarbe: Shio hat lange rote Haare, die ihr bis zur Hüfte reichen. Sie bindet sie meist zu einem Pferdeschwanz zusammen.

Augenfarbe: Ihre Augen, die sie zum Teil von ihrer Mutter geerbt hat sind Grün aber wenn die Sonne draufstrahlt sehen sie aus wie die Augen ihres Vaters, der Blaue augen hatte.

Größe: Shio ist mittlerweile 1,75m groß.

Gewicht: Sie wiegt um die 58 Kg und besitzt einen schlanken und gutgeformten Körper.

Blutgruppe: Durch die Blutgruppen ihrer Eltern besitzt sie die Blutgruppe 0.

Charakteristische Daten
Persönlichkeit:
Seit dem Shio mitansehen musste wie ihre Eltern vond er Marine verschleppt wurden hegt sie einen Hass auf diese Typen. Sie ist eigentlich ein hilfsbereiter Mensch und recht höflich, aber sobald ihr ein Marineoffizier unter die Augen kommt, wird sie von Wut überrumpelt. Sie tut alles um den Offizieren auszuweichen, schließlich wird sie schon gesucht. Trotzdem kommen ihr meist einige Leute in die Quere.
Shio ist an sich eine nette junge Frau, die sich bis jetzt nie auf andere Verlassen hat, sie hat es selbst bis dorthin geschafft wo sie jetzt steht und sie lässt sich auch nicht gerne etwas vorschreiben. Sie ist sehr dickköpfig und mutig, sie lässt sich nicht unterkriegen selbst wenn sie schon zu Boden gegangen ist. Außerdem bleibt sie bei jedem Kampf cool und gerät niemals in Panik. Dafür das sie eher düster wirkt mit den langen dunkelroten Haaren ist sie eigentlich eine nette, freundliche und hilfsbereite Person. Sie kümmert sich auch gerne um Verletzte, die sie zu Freunden gewonnen hat. Shio ist ein sehr wechselhaftes Mädchen, da sie je nachdem wer ihr Gegenüber steht einen anderen Charakter hat. Sie hat ein freches Mundwerk und kann ihre Meinung meist durchsetzen und für eine junge Frau ist sie manchmal ein wenig zu Respektlos gegenüber Anderen, meist wenn jemand meint ihr was befehlen zu müssen. Sie vertritt immer die Meinung, das nur sie ihr eigener Herr ist und das Frauen die stärksten Menschen auf den Weltmeeren sein können, sofern sie es möchten.

Ziel:
Shio möchte die beste Schwertkämpferin in einer Piratencrew werden. Bisher ist noch nicht auf eine gestoßen und reist daher noch alleine umher. Außerdem will sie zeigen das sie ein genauso guter Pirat wie ihr Vater sein kann.

Schatz:
Shio trägt immer eine Kette, die ihrer Mutter gehört hat. Sie bringt ihr Glück und die Rothaarige legt diese Kette niemals ab. Es ist eine Silberkette mit einem Herzförmigen Anhänger und einer hübschen roten Rose in dessen Mitte. Alexandra hatte diese Kette von ihrem Mann bekommen und diese hatte sie dann an dem Tag als Shio ihre Eltern zum letzten Mal gesehen hatte umgelegt und ihr gesagt das diese Kette ihr Glück bringen soll und das alles gut werden wird.

Stärken:

Shio ist ein sehr mutiges und starkes Mädchen. Sehr selten zeigt sie Gefühle wie Trauer oder Freude, da sie dadurch ihren Schwachpunkt verraten würde. Ihr Schwert beherrscht sie in allen Maßen und versucht sogar einige neuen Techniken zu erlernen in dem sie ein zweites Schwert dazunimmt. Obwohl sie eine geheimnisvolle Aura hat, kann sie nett, freundlich und hilfsbereit sein. Außerdem hat sie seit ihrer Reise einige medizinische und navigatorische Kenntnisse gesammelt und kann sich sehr gut alleine zurechtfinden.
Ihre stärken im Kampf sind zum einen die Schwertkunst und zum anderen die Schnelligkeit. Sie ist sehr flexibel, geschickt und vor allem flink. Ohne Schwierigkeiten kann sie einer Horde von Soldaten entkommen ohne das diese eh je mitbekommen. Außerdem ist sie sehr intelligent. Sie hat manchmal sehr krasse Ideen drauf, die sie ohne Wimpern zucken meist direkt durchführt und dann sogar gut abschneidet.
Ihre wahrscheinlich größte Stärke ist ihr Selbstbewusstsein. Sie lässt sich nicht so unterkriegen und lässt sich nicht gerne etwas von anderen Befehlen außer wenn sie denjenigen kennt. Das sie auch noch die Fähigkeit hat auf glatten Oberfläche gleiten zu können ist eine weitere Stärke von ihr.
Shio geht niemals nach dem Äußerlichen, nicht bei Menschen und auch nicht bei Früchten, Inseln oder anderen Dingen. Sie lästert nicht gerne über Leute und Vorurteile mag sie überhaupt nicht.

Schwächen:

Shio vertraut nicht vielen Leuten auf Anhieb, sie macht sich erst ein Bild von demjenigen indem sie ihn Beobachtet, egal ob unbemerkt oder bemerkbar. Aber sie verliebt sie viel zu schnell in starke Männer und erfährt immer wieder das es ein Fehler ist sich in solche Typen zu verlieben, da ihr schon oft das Herz gebrochen wurde.
Außerdem kann sie durch die Kräfte der Teufelsfrucht nicht mehr schwimmen und geht unter wie ein Stein, das kann in manchen Situationen ziemlich brenzlig werden. Sie zeigt Älteren gegenüber wenig Respekt und verlangt auch keinen Respekt von anderen ihr gegenüber, da sie sich eh selbst verteidigen kann, egal ob mit Worten oder mit ihren Schwertern. Sie hat meist ein freches Mundwerk und plappert ungehindert drauflos erst danach bemerkt sie, das sie das was sie gesagt hat meinst bereut.
Im Kampf ist ihre große Schwäche, das sie nie aufgibt, selbst wenn sie kurz davor ist den Löffel abzugeben und das sie kitzelig ist an manchen stellen ihres Körpers. Sie fixiert sich im Kampf auf ihren Gegner und sonst auf nichts anderes. Manchmal bekommt sie nicht mit das sich jemand von hinten anschleicht.
Außerdem hat sie eine riesen Angst vor Käfern. Sie mag Spinnen und weitere Viecher überhaupt nicht und wenn sich ihr eine nähert schreit sie wie am Spieß. Auch Bienen kann sie nicht ausstehen, vor allem da sie eine Allergie gegen diese Tiere hat.
Und auch wenn man es ihr meist nicht anmerkt ist sie nah am Wasser gebaut, sobald jemand sie nach ihren Eltern fragt. Außerdem rastet sie sofort aus wenn jemand ihre Mutter oder ihren Vater schlecht macht und irgendwelche Lügen erzählt, meist ist sie dann nicht kontrollierbar und vergisst alles um sich herum. Auf Marineleute ist sie nicht gut zu sprechen da diese der Grund sind warum Shio eine Waise ist. Sie rächt sich an jedem Marineoffizier egal ob er beteiligt war oder nicht.


Geschichte

Shio Alexandra Montain ist am 11.März in dem kleinen Dorf Shimotsuki als Tochter des großen Piraten Kira Montain und der schönen Alexandra Salamo geboren.
Sie lebte zusammen mit ihren Eltern in dem Dorf, friedlich und zurückgezogen. Ganze 2 Jahre hatten sie ruhe doch dann verrut ein Mann aus dem Dorf, der sich vorher mit Kira angelegt hatte und verloren hatte, das Kira in diesem Dorf untergetaucht war. Die Marineleute, die schon lange auf der Suche nach dem Piratenkäpten und seiner Begleiterin waren brachen sofort auf und überlagerten das kleine Dorf.
Alexandra sah ihre kleine Tochter an und brachte sie schnell in Sicherheit, zu einem Schwertkunstmeister, der ein guter Freund von Kira war und bat ihn auf Shio aufzupassen.
Als die Marineleute auftauchten brachten sie Mutter und Vater weg. Zum Glück wussten die Marineleute nicht das der Pirat Kira Montain eine Tochter hatte. Deshalb verließen sie das Dorf und Shio sah ihre Eltern an diesem Tag zum letzten Mal.
Ihr Meister der Schwertkunst, war ab diesem Tag sowas wie ein zweiter Vater für sie. Er trainierte sie und wurde stärker und älter. Aber die Trauer in ihrem Herzen ließ niemals nach. Immer trug sie die Kette ihrer Mutter um den Hals, damit sie ihre Eltern nicht vergaß.
Mehrere Jahre vergingen und Shio wurde 20 Jahre alt. Mittlerweile konnte sie jeden besiegen der in ihr Dojo kam und sie herausforderte. Aber etwas in ihrem Inneren wollte nicht der Dojomeister sondern die größste Schwertkämpferin der Grand Line werden. Ihr Hass gegenüber Marineleute war nach all den Jahren nur noch mehr angestiegen.
Als die Marineleute sich im Dorf blicken ließen schlug sie sie nieder und schrie sie an das sie niemals mehr einen Schritt in dieses Dorf setzen sollten. Seitdem herrschte ein wenig ruhe im Dorf.
Als die junge Frau dann 21 Jahre alt wurde entschied sie sich auf See zu stechen, Abenteuer zu erleben, ihre Eltern zu rächen und selbst eine Piratin zu werden. Ja, sie wollte die beste Schwertkämpferin der Grand Line werden und wollte einer Piratenbande angehören. Sie wollte in die Fußstapfen ihres Vaters tretten. Doch bevor sie ihrem Meister diese Nachricht mitteilen konnte wurde das Dorf von den Marineleuten eingenommen. Sie hatten den Verdacht geschöpft das sich hier der Strohhutjunge Monkey D Ruffy befände. Sie nahmen die Leute fest und fragten sie aus.
Shio, die sofort ins Dojo zurück gehen und ihren Meister warnen wollte fand ein rießiges Feuer an der Stelle wo das Dojo stand. Sie versuchte sich reinzukämpfen, doch es war nutzlos.
Ihr Meister hatte seinen Mittagsschlaf gehalten und war mitverbrannt worden.
Shios Wut steigerte sich und sie griff die Marineleute mit ihrem Schwert an. Sie erklärte ihnen schreiend und mit Tränen in den Augen das dieser Monkey D Ruffy nie hier gewesen war und das sie niemals wieder einen Schritt in dieses Dorf setzen sollen, da sie sonst jeden einzelnen umbringen würde.
Die Marineleute fürchteten sich zwar nicht aber sie wollten keinen weiteren Ärger veranstalten und gingen dann aus dem Dorf.
Ein Jahr lang blieb Shio noch nach dem Tod ihres Meisters im Dorf und zu ihrem erstaunen blieben die Marineleute tatsächlich weg von dem kleinen Dorf.
Als sie dann 22 Jahre alt war kaufte sie sich ein kleines Schiff und begab sich auf ihr Abenteuer, sie wollte auf die Grand Line und dort gegen die Samurai der Meere antreten.
Auf dem Weg dorthin hielt sie an einer Insel um sich Proviant zu kaufen. Ein alter Mann verkaufte eine wirklich seltsam aussehende Frucht. Sie war Lila und hatte an einigen stellen eine Oberfläche ,die sich sandig anfühlte. Sie kaufte die Frucht und fragte den alten Mann nach dem Namen. Dieser zuckte mit der Schulter. Er hatte die Frucht gefunden, aber weil sie so seltsam aussah hatte er sich nicht getraut sie zu essen.
Shio, die ihren Proviant nun aufs Schiff gebracht hatte brach auf und Navigierte auf die nächste Insel. Sie sah die Frucht genau an und entschied sich nach langem überlegen, das sie es essen würde. Sie aß genüsslich von der Frucht und merkte das ihre Haut straffer geworden war und sie eine viel glattere Haut bekommen hatte. Schnell lief sie an ihren Bücherschrank den sie mit verschiedenen Büchern bestückt hatte. Schwertkunst, Navigieren, Piratengeschichten und die Teufelsfrüchte. Sie nahm sich das Teufelsfrüchtebuch und suchte nach der seltsam aussehenden Frucht. Es war tatsächlich eine davon gewesen. Die Alabasta Frucht, die den Körper desjenigen, der ihn gegessen hat, strafft und glättet sodass jede Art von Waffe an diesem Körper vorbeiflutcht. Jedoch konnte Shio nun nicht mehr schwimmen, da das die Schwäche jeder Teufelsfrucht war.
Sie machte sie weiterhin auf die Suche nach einer guten Piratencrew der sie sich anschließen konnte.

Adminangaben
Avatarperson: Erza Scarlet
Regeln gelesen: Ja Very Happy
Warst du schon im alten Forum aktiv? nein war ich nicht..


Zuletzt von HeartWriter am Mo Aug 31, 2015 4:38 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-is-my-hobby.forumieren.com
HeartWriter
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 31.08.15

BeitragThema: Re: Shio Alexandra Montain   Mo Aug 31, 2015 2:09 pm


Technikblatt



Stärkelevel-Vorschlag:
3/5

Teufelsfrucht:
Name: Sube Sube no Mi (Alabaster-Frucht)
Art: Paramecia
Form: Sie hat die Form einer lilanen Birne
Beschreibung:Die Sube Sube no Mi ("Glätte-Frucht bzw Zärte-Frucht")- auch Alabaster-Frucht genannt – ist eine Paramecia-Teufelsfrucht, welche demjenigen der von ihr isst, eine glatte Haut verleiht, an der alles abgleitet und an der alle Angriffe abprallen.

Teufelsfrucht Beherrschungsstufe:
Stufe 5/6

Kampfstil:
Shio ist eine wahre Schwertkämpferin und kämpft ausscließlich nur mit dem Schwert ihres Meisters. Nur in brenzligen Situationen greift sie zur Pistole die sie meist mit sich trägt. Wenn jemand sie zum Kampf herausfordert oder sie bei der Flucht auf Gegner stößt bleibt sie jedoch immer die coole und wartet meist ab wie die Gegner ihren Zug machen, erst dann reagiert sie und zieht ihr Schwert. Meist benutzt sie in Kämpfen, die sie schnell gewinnen kann nur Techniken der Stufe 1 um sich selbst nicht zu schaden. Bei stärkeren Kämpfen ist es jedoch nicht anders, sie lässt IMMER die Gegner beginnen, so kann sie seine Bewegungen genau beobachten und meist sogar ganz schnell die Schwachstellen herausfinden. Außerdem beherrscht sie viele schnelle Bewegungen, die vor allem für ihre Techniken sehr wichtig sind. Außerdem ist sie sogar im Kampf, sehr konzentriert und bleibt immer cool, d.h sie gerät nicht in Panik. Ihr größter Hass gilt den Marineleuten und wenn sie gegen diese kämpft gibt sie niemals auf und drückt nie ein Auge zu. Bei anderen Gegnern ist das manchmal der Fall aber nicht immer. Sie lässt ihre Gegner die am Boden liegen und KO sind meist am Leben aber sobald ihr Marineleute unter die Augen treten ist sie nicht zu stoppen, auch weil ihre Aura dadurch stärker wird.
Durch ihre Teufelskräfte kann sie auch schnell Dingen wie Kugeln oder Gegenständen ausweichen.

Techniken des Kampfstils:

Name: Fliegender Schwerthieb
Stufe: Stufe 1
Wirkung: Diese Technik ist eine Variante um Gegner auch auf größere Distanzen treffen zu können, da die normale Reichweite eines Schwertkämpfers lediglich Armlänge und die Länge des Schwerts beträgt.
Mit schnellen Bewegungen wird das Schwert geführt und führt dazu das mehrere sichelförmige Strahlen von der Klinge ausgehen und so den Gegner treffen. Mit dieser Attacke kann Shio sogar Gegner von 20 Meter entfernung treffen.

Name: nächtlicher Dämonenschnitt
Stufe: Stufe 1
Wirkung: Dabei geht Shio an die Spitze eines Objektes und springt von einer Seite zur anderen, während sie am Fallen ist. Dadurch wird dieses in mehrere Segmente zerschnitten. Das wendet sie meist an wenn sie z.B eine Mauer vor sich hat und kein Ausweg hinaus findet. Dann sprintet sie nach oben und während sie sich fallen lässt beginnt sie die Mauer in kleine Stücke zu zerschneiden und so den Weg für sie frei zu machen. Dabei sieht man meist nur eine schnelle Bewegung und im nächsten Moment fällt die Mauer zusammen. Sie kann durch diese Technik sogar Steine einfach zerschneiden und auch Metall.

Name: Sube Sube Spur
Stufe: Stufe 1
Wirkung: Die Sube Sube Spur ist eine Technik von Shio, bei der sie auf einer Rampe aufgrund der Sube Sube no Mi herunterrutscht. Da sie keine Reibung erzeugt, kann sie so einige Zeit lang rutschen. Ist der Boden nass, kann sie barfuß auf ihm gleiten. Dadurch kann sie schneller davonkommen oder vorankommen.
Sie kann auch auf der Wasseroberfläche des Meeres laufen aber nur eine bestimmte Zeit lang, denn das Wasser hält sie nicht lange und sie sinkt ein und da sie nicht schwimmen kann ist das ein großes Risiko das sie ertrinkt.
Jedoch ist diese Technik eher im Vorteil als im Nachteil


Name: Dämonenschnitt
Stufe: Stufe 2
Wirkung: Dabei erzeugt sie eine Illusion, sodass ihre Gegner denken, dass ihr Schwert sich biegt. Wenn die Gegner dann abgelenkt sind, greift sie überraschend an. Im Gegensatz zum normalen Onigiri trifft sie damit nicht nur einen Gegner, sondern erledigt gleich mehrere ohne sie direkt zu berühren.
Diese Attacke ist sehr stark wenn sie ausgeführt wird und kann sogar eine Horde von Gegnern in einer Sekunde zu Boden werfen. Allerdings nimmt es auch eine Menge Energie in Anspruch, da Shio sich sehr konzentrieren muss und dazu schnell rennen muss.

Name: Tornadoschnitt
Stufe: Stufe 2
Wirkung:
Hierbei wirbelt sie mit voller Kraft herum, um einen Tornado zu entfachen, der die über Shio platzierten Gegner und Objekte erfasst und auf die Art und Weise schwächt und schädigt. Dabei fügt die Attacke selbst keine Schnitte mit dem Schwert zu, sondern basiert vollständig auf dem Wind, der dem Gegner die Schnittverletzungen zufügt und ihn zusätzlich im hohen Bogen wegschleudert.
Der Wind ist meist so stark das Shio selbst diese Attacke in einem Kampf nur einmal verwenden kann wenn sie vorher schon lange gekämpft hat. Durch das herumwirbeln des Schwertes erzeugt sie eine starke Windböe, jedoch verliert sie dadurch auch die Kraft in ihrem Armen, vor allem als Frau ist diese Technik nicht einfach durchzuführen.


Name: Täuschungsschnitt
Stufe: Stufe 3
Wirkung:
Dabei wedelt Shio mit dem Schwert herum und provoziert so den Gegner.Anschließend, wenn der Gegner abgelenkt ist, schleudert sie mit schnellen Bewegungen sichelförmige Schnittwellen auf den Gegner, denen er nur Schwer entweichen kann. Diese Attacke führt dazu das der Gegner durch die Luft geschleudert und mit Schnitten geprägt wird. Viele schwache Gegner gehen nach dieser Attacke meist zu Boden.
Die Attacke selbst beansprucht jede Menge Energie und Ausdauer, daher ist sie in einem Kampf nur einmal möglich.


Name: Brennender Dämonenschnitt
Stufe: Stufe 3
Wirkung: Dabei springt sie wie beim normalen Onigiri auf seinen Gegner zu, nur dass sie bei dieser Ausführung brennt. Die Flammen gehen dabei auf ihren Gegner über.
Allerdings entstehen diese Flammen durch die Konzentration und die schnellen Bewegungen, die sie vorher macht. Die Flammen machen ihr selbst nicht viel Schaden aber die Energie, die sie dabei verbraucht, ist ernorm.


Waffen:

Name: [Schwert] Shusui
Art: Meisterschwert
Aussehen: leicht schwärzlich, lang, schwer zu verbiegen
Beschreibung:
Shusui heißt reines Wasser aber das Schwert wirkt selbst nicht sehr rein, es hat eine dunkle Farbe und hat eine starke Klinge, die sich nicht einmal verbiegen würde wenn ein Dino drauf stehen würde. Der Griff ist weiß-göldlich und Shio trägt es immer bei sich. Es ist das Schwert ihres Meisters gewesen.
Beherrschung: 10/10


Name:[Schwert]Wado Ichimonji
Art: Königsschwert
Aussehen: hat eine dreifache Klinge, lang, silbrig
Beschreibung: Dieses Schwert bekam Shio nachdem sie einen starken Schwertkämpfer besiegt hatte. Es ist eines der 21 Owazamono und hat einen Wert von 10 Millionen Berry.
Es hat eine dreifache Klinge und schneidet mit nur einem kurzen Hieb Felsen auf. Mit diesem Schwert führt Shio ihre Dämonenschnitttechnicken durch.

Sonstige Gegenstände:
Shio trägt außerdem eine kleine Pistole mit sich, mit der sie auch hervoragend umgehen kann diese jedoch nicht oft benutzt, da sie eher zum Schwert als zur Pistole greift.
Außerdem versucht Shio, wie ihr großes Vorbild, zu erlernen wie man mit mehreren Schwertern kämpfen kann, daher trägt sie bisher nur zwei Schwerter mit sich. Ansonsten hat sie keine weiteren Waffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-is-my-hobby.forumieren.com
 
Shio Alexandra Montain
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lichtblick (Lara & Pooly)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG is my Hobby :: Charaktere :: fertige Steckbriefe-
Gehe zu: