RPG is my Hobby

Privates Forum
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Jin Sun | Steckbrief

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
HeartWriter
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 31.08.15

BeitragThema: Jin Sun | Steckbrief   Fr Jul 01, 2016 11:56 pm






Jin
The Beast inside me



Personal Facts



#NAME#
Mein Name ist Jin Sun, einen Spitznamen habe ich nie gebraucht. Durch meine nächtlichen Ausflüge nannte man mich auch "Demon".

#ALTER & GEBURTSORT#
Ich bin 1990 geboren und bin somit 26 Jahre alt. Geboren wurde ich am 14.07 in New York.

#WEM GEHÖRST DU AN?#
Ich gehöre seit einem Jahr den Tigers an und bin auch stolz darauf.

#BESONDERE SACHEN#
Ich habe einen Husky-Schäferhund namens King , den ich immer an meiner Seite habe und der bis zu meinem Eintritt in die Tigers mein einziger Freund war.

#STATUS#
Zwangsverlobt doch innerlich Single.


The Beauty inside your Body



#CHARAKTEREIGENSCHAFTEN#
Nun ja da gibt es nicht viel sagen. Ich bin eigentlich ein recht ruhiger geselle, der ruhig in der Ecke sitzt und eher schüchtern und zurückhaltend ist. Haha, nein eigentlich bin ich das komplette Gegenteil. Ich bin aufgedreht, immer lustig drauf und kann mit meiner guten Laune auch mal einigen auf die Nerven gehen, aber besser so als despressiv zu sein nicht wahr?
Naja so bin ich aber nicht immer. Als einziger Sohn des Polizeipräsidenten muss ich anständig sein, was ich zu Hause auch bin. Meist mit Anzug und coolem Auftreten auf den öffentlichen veranstaltungen und sonstigen Events und auch gegenüber meines Vaters. Immerhin darf ich nicht negativ auffallen. Warum? Nun ja zwar bin ich ein Spross der Polizei doch mein Herz gehört meiner Gang, daher bin ich auch sowas wie ein Informatinsmann für die Tigers, sie denken jedoch die Informationen kämen von einem Informanten, den ich manipuliert habe und wissen nicht das ich der Sohn des Polizeichefs bin, denn ganz gleich was die Polizei über uns weiß, ich kann das alles weiterleiten, genauso wie Information über andere Gangs und Bezirke und Aufenthaltsorte. Ist schon nice so einen Cop als Vater zu haben, naja solange er nicht weiß das sein Sohn ein Mitglied in einer Gang ist. So führe ich also ein doppeltes Leben, zu Hause mieme ich den braven anständigen Sohn, der bei Frauen super beliebt ist und auch als charmanter Junggeselle gilt und bei meiner Gang bin ich eher aufgedreht gutdrauf und kann meinen Spaß haben. Wenn es jedoch hart auf hart kommt bin ich auch sehr ernst, kann auch mal extrem kalt drauf sein und auch wenn man es mir nicht immer ansieht bei meinem doch sehr fröhlichen Verhalten, kann ich auch ziemlich brutal und hemmungslos sein. Für mich ist die Gang meine Familie und genau deshalb werde ich sie auch mit allen mitteln unterstützen wie auch beschützen. Notfalls stelle ich mich auch gegen meinen Vater wenns soweit kommen sollte. Zudem kann ich gut mit Menschen umgehen. Wenn mal jemand nicht so will wie ich, schaffe ich es mit meinem charm jeden umzustimmen und zu manipulieren. Ich bin aber nicht nur hinterhältig sondern habe auch ein gutes Herz und wenns drauf ankommt dann zeige ich auch mal meine guten Seiten, zwar nicht oft, aber es gibt diese Seiten auch an mir. Mit der Liebe hatte ich es bisher nie wirklich am Hut. Ich glaube nicht an die Liebe oder an so ein unnötiges Gefühl. Ich hab das Gefühl das das nur zeitverschwendung ist. Klar ab und an lasse ich mich auf Frauen ein und ich geb auch zu das ich ab und an mal One Night Stands hatte, aber mehr auch nicht. Bisher ist mir kein Weib begegnet was es je in mein Herz geschafft hätte, geschweige denn Gefühle in mir ausgelöst hätte. Ich glaube da müsste erst mal ein Wunder geschehen damit ich sowas überhaupt Liebe kennen kann.

#VORLIEBEN & ABNEIGUNGEN#

+ Tigers
+ King
+ Musik
+ Essen
+ Sport

- Stress
- Zwang
- Lügen
- Dragons
- Langeweile

#STÄRKEN & SCHWÄCHEN#

+ Herzensgut
+ Sportlich
+ Intelligent
+ Tanzen
+ Manipulieren

- Rastet schnell aus
- Gefühlskalt
- Einsamkeit
- Risikoreich
- weiß manchmal nicht wann genug ist

#BESONDERE FÄHIGKEITEN#
Ich kann gut Tanzen und mit Menschen umgehen. Manipulation ist eine gute Art um das zu bekommen was man haben will.



The Beauty outside - Your Beauty!




#BESONDEREHEITEN#
Narben habe ich eine auf der Brust kurz unter meinem Herz, welches mir zugefügt wurde als ich bei einem Kampf mit einem Messerstich dort getroffen wurde. Ich hatte mal wieder nicht gewusst wann genug ist und hatte beinahe mit meinem Leben bezahlt. Ansonsten habe ich jede Menge kleine Narben von den vielen Kämpfen, die man aber kaum sieht.

#KLEIDUNGSSTIL#
Bevorzugen tue ich immer eher das worauf ich bock hab, elegant, leger, bequem, cool und stylisch. Wenn ich mit meinem Vater unterwegs bin trage ich meistens einen Anzug .


Family & Past



#VERGANGENHEIT#
Geboren wurde ich als Sohn von Dong-gun und Min-hee Sun am 14.07.1990 in New York. Man kann eigentlich sagen das mein Leben da nicht wirklich begann. Nein, so überhaupt nicht. Schon von klein auf wurde mir immer nur eingetrichtet ich solle mich gut verhalten sollte mich an die Regeln meines Vaters halten und gerade mit vier Jahren fing er an aus mir einen Mann zu machen, wie er es nannte. Kindheit war für mich eine unwirkliche Realität. Mit fünf wurde ich privat Unterrichtet und konnte dementsprechend auch recht schnell lesen und schreiben, sowie rechnen und das Periodensystem blind aufsagen. Danach folgten einige Sportarten wie Basketball, Karate, Tanz und Tennis. Mit 15 hatte ich schon 8 verschiedene Sportkurse in der Woche und zudem noch extra Unterricht. Mein Vater wollte natürlich das ich später auch einer der besten Polizisten der Stadt wurde, somit war Sport das A und O, sowie auch das Wissen über die verschiedensten Fälle und deren Aufklärungen. Mit 16 lernte ich mit Schusswaffen umzugehen und war jede Woche einmal am Schießstand. Egal was ich machte, alles schien von meinem Vater durchgeplant und durchdacht zu sein, das einzige was ich tun musste war sich an diesen Plan zu halten. Als ob das nicht reichen würde schrieb er mich noch 2 Musikkurse ein, Klavier und Geige sollte ich lernen, wobei ich lieber hätte Gitarre gelernt. Doch das lernte ich dann paar Jahre danach durch Selbsttraining. Der einzige Sportkurs, der mir wirklich Spaß gemacht hat, war das Tanzen. Ich liebte es zu Tanzen und genoss die Musik. Meist verbrachte ich lange Zeit im TanzStudio und probte von Morgens bis Abends. Warum auch nicht, das war schließlich auch etwas das meinen Körper fit hielt und ich konnte dadurch auch den Rhytmus verinnerlichen was für das Klavier spielen kein Nachteil war.
Also wie ihr merkt war mein "Leben" alles andere als Spaßig und genau das dachte ich mir auch immer, ich wollte endlich mal richtig Leben. Das tat ich auch. Nachts ging ich auf die Straße schlug mich hier und da und wurde ein ziemlich gefürchteter Kämpfer, der den Namen Demon zugeteilt bekam. So machte ich Nachts, die Straßen unsicher. Meist mit einem Baseball Schläger bewaffnet und einem Schal um den Mund so das man mich nicht so schnell wiedererkannte schlug ich die Kerle zusammen, die mir oder anderen Leuten blöd kamen. Ich war nicht wie Batman oder Spiderman, aber man konnte schon sagen das ich die bösen bestrafte, aber nicht weil ich jemandem helfen wollte sondern viel mehr, weil ich meinen Frust und meine Wut loswerden wollte.  Leider gab es momente in denen ich nicht aufhören konnte und oft ging ich ein hohes Risiko ein wobei ich bei einem mal einen Angriff der mit ein Messer in die Brust steckte.
Er hatte nur knapp mein Herz verfehlt und ließ mich blutend zurück. Ich schaffte es gerade noch so meinen Onkel zu kontaktieren, der mich ins Krankenhaus brachte und ich Notoperiert werden musste. Gerade noch so kam ich davon. Mein Onkel hatte meinem Vater gesagt, das er mich für einige Tage bei sich haben wollte, da er mich vermisst hätte. Nach langem Diskutieren ließ mein Vater es zu und ich konnte mich erholen. Mein Vater bekam von meinem Krankenhaus aufenthalt oder dieser Stichwunde nichts mit, zum Glück.
Nach einigen Wochen war ich wieder topfit. An einem Abend war ich mal wieder mit King unterwegs und traf einen Kerl der Frauen belästigte welchen ich mitzog in eine der vielen Gassen New Yorks und ihn verprügelte, und das so weit das ich ihn beinahe umgebracht hätte. Genau da traf ich auf Luan, der mich als ich irgendwann von dem Mann abließ ansprach. Ich hatte mich noch in den Griff bekommen und der Mann lebte zumindest noch. Luan nahm mich mit und erklärte mir das ich meine Kraft nicht für so unnötige kleine Kerle verbrauchen sollte und bot mir an ein Teil seiner Gang Tigers zu werden. Doch bevor es genau zusagte musste ich mir das überlegen was ich ihm auch sagte. Immerhin war ich der Sohn des Polizeipräsidenten und er wusste nicht ob er das wirklich wagen sollte. Irgendwie ließ mich jedoch der Gedanke an eine Gang nicht ruhen und so entschied ich mich doch mitzumachen, ohne Luan zu sagen wer ich wirklich war. Ich sagte ihm nur das ich einen Informanten hätte, dem ich die Polizeiinfos abmurksen konnte.
Da erst begann mein richtiges Leben, ein Leben in der Spaß, Freude und Freundschaften an erster Stelle war. Endlich hatte ich einen Ort wo ich hingehörte, eine Welt die so weit entfernt schien als die Welt in der mein Vater mich gefangen hielt.
Als ich meinem Onkel davon erzählte fand er die Idee nicht schlecht. Es war zwar gefährlich aber so war ich nicht mehr alleine unterwegs und mir konnte geholfen werden wenn ich es mal wieder zuweit trieb. So begann mein Doppelleben als perfekter Sohn und Tiger Demon.

#MUTTER & VATER#
Dong-gun Sun (Vater /48 Jahre alt)
Er ist der Polizeipräsident von New York. Als Vater war er schon immer sehr streng und hat viel Wert darauf gelegt aus mir einen anständigen Kerl zu machen denn er meinte immer "Du musst nicht nur ein Mann sein, der es Wert ist geliebt und gefürchtet zu werden, sondern du musst gleichzeitig ein guter Vater und Ehemann werden..", das hat er mir immer eingetrichtet seit ich klein bin. Zwar hat es mir immer Spaß gemacht Sport zu machen, bei den ganzen Sportkursen in die ich eingeschrieben worden bin, war das auch kein Wunder, aber ich wollte auch mal was für mich machen und das ließ mein Vater nicht zu. Er wollte mich nicht auf Partys oder sonstigen Jugendveranstaltungen sehen, nicht hören das ich irgendwelche Weiber aufriss und ihnen die Herzen brach. Er wollte aus mir einen perfekten Mann machen, einen der Macht hat, Ehre und vor allem ein perfekter Gentleman ist. Unmöglich sagt ihr? Nicht für meinen Vater, für ihn war ich stehts der perfekte Sohn und genau das musste ich auch bleiben damit er nichts von meinen Nachtgängen und Gangaktionen erfuhr. Schlimmer noch war es als ich mich mit ihm bezüglich seiner neuen Heirat angelegt habe, denn ich war alles andere als einverstanden damit. Meine Mutter war noch nicht mal ein halbes Jahr verstorben da hatte er schon einen Ersatz für sie gefunden und das schlimmste? Die olle war grade mal 28 Jahre alt. Er wollte mich doch verarschen.

Min-hee Sun (Mutter/ 46 Jahre alt / verstorben)
Meine Mutter war immer meine Rückzugsperson wenn mein Vater mir mal wieder auf die Nerven ging oder ich mir wieder eine Standpauke anhören musste nur weil er der Meinung war das ich seine Marionette sein musste. Sie war immer verständnisvoll und versuchte auch mal mit meinem Vater zu reden, wodurch ich wenigstens ab und an mal Zeit für mich hatte. Zumindest konnte ich die Spaziergänge mit King dann wenigstens lange genug machen um ihm zu entfliehen.
Leider verstarb meine Mum als ich gerade mal 17 Jahre alt war und mein Vater heiratete ein halbes Jahr später dieses widerliche Weibsbild das sich meine Stiefmutter nennt.

Eun Mi Sun (Stiefmutter / 28 Jahre alt )
Pff, dieses Weibbild hatte es doch nur auf das Vermögen meines Vaters abgesehen und schleimte sich hier und da ein. Sie war einfach nur ein widerlicher Kaugummi, den man einfach nicht mehr los wurde, ganz gleich was man dagegen tat. Ich mochte sie von anfang an nicht und ich verstehe noch weniger was mein Vater an der Findet. Sie ist einfach nur ein dummer Haufen mit Brüsten. Ich bin froh das ich nichts mit diesem unnötigen Gefühl der Liebe zu tun haben muss.

#GESCHWISTER#
Geschwister habe ich keine, zumindest weiß ich von keinen.

#SONSTIGE VERWANDTEN / WICHTIGE PERSONEN#
Kim Jong Sun
Mein Onkel und jüngerer Bruder meines Vaters, der zum lockerer drauf ist als mein Vater. Mit ihm kann ich mich normal unterhalten und er ist der Einzige aus meiner Familie, der weiß das ich in einer Gang bin.


At the End



#YOUR NAME & AGE#
Gizem aber mich kann man Gizi nennen, bin 24 Jahre alt

#AVATARPERSON#
Kikwang von Beast/B2st

#ZWEITCHARAKTERE#
Illea Kingston

#GESUCH -JA ODER NEIN?#
Nein

#WEITERGABE - JA ODER NEIN?#
Nein beides nicht

#READ THE RULES?#
Jap Very Happy


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-is-my-hobby.forumieren.com
 
Jin Sun | Steckbrief
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Digimon Tamers - Steckbrief-Vorlage
» Die neue Steckbrief Vorlage
» Mary's Steckbrief
» Vanessa Carlton
» Marzipankartoffel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RPG is my Hobby :: Charaktere :: fertige Steckbriefe-
Gehe zu: